• b2run
  • SD_Slider_09
  • SD_Slider_08
  • SD_Slider_01
  • SD_Slider_07
  • SD_Slider_06
  • SD_Slider_05
  • Slider_04
  • SD_Slider_03
  • b2run
  • SD_Slider_09
  • SD_Slider_08
  • SD_Slider_01
  • SD_Slider_07
  • SD_Slider_06
  • SD_Slider_05
  • Slider_04
  • SD_Slider_03
  • b2run
  • SD_Slider_09
  • SD_Slider_08
  • SD_Slider_01
  • SD_Slider_07
  • SD_Slider_06
  • SD_Slider_05
  • Slider_04
  • SD_Slider_03
  • b2run
  • SD_Slider_09
  • SD_Slider_08
  • SD_Slider_01
  • SD_Slider_07
  • SD_Slider_06
  • SD_Slider_05
  • Slider_04
  • SD_Slider_03
  • Andre_Kette

    „Die Ergebnisse des MSPI haben uns in unserem Konzept bestärkt, die sportpsychologische Arbeit mit unseren Talenten auszubauen. Dank dieser Informationen können wir unsere Nachwuchsarbeit sinnvoll und effektiv gestalten – das ist gut für den Verband und für den einzelnen Sportler.“

    André Kette (Leistungssportkoordinator, Baden-Württembergischer Golfverband e. V.)
  • thomas_grimminger

    „Dank der umfassenden Feedbacks der Verfahren von SPORTSDRIVE können wir unsere Sportler auf ihrem Weg zu herausragender und olympischer Leistung kompetent unterstützen und gezielt fördern.“

    Thomas Grimminger, Leiter des Olympiastützpunkts Stuttgart
  • martin_koch

    „Für uns als Landesverband ist entscheidend, dass es jedem unserer Sportler gelang, die konkret vorgeschlagenen Übungen in seinen Alltag zu integrieren. Die Umsetzung der maßgeschneiderten Empfehlungen zur Optimierung des Trainingsstils schlug sich sowohl in Motivationssteigerungen bei Trainern und Sportlern als auch in Erfolgen bei bedeutenden Wettkämpfen nieder.“

    Markus Koch (Landestrainer Armbrust/Gewehr, Trainer Nationalmannschaft Armbrust)
  • simone_koenig

    „Wir nutzen seit dem Jahr 2010 die psychologische Eingangsdiagnostik für unser Auswahlverfahren im Sportinternat am Olympiastützpunkt Stuttgart. Für alle Beteiligten im Verbundsystem ist dies ein hilfreiches Instrument, um die Sportlerbetreuung olympisch aufzustellen.“

    Simone König (Internatsleitung „Haus der Athleten“)
  • raik_tietze

    „Für die Athleten ist es erkennbar motivierend, mit Hilfe des Feedbacks an sich selbst zu arbeiten. Es hilft ihnen dabei, ihre Leistung im Wettkampf abzurufen – und dank dieser mentalen Arbeit platzt bei mehr und mehr Athleten der Knoten.“

    Raik Tietze (Norwegischer Kampfsportverband, Leiter des Talentförderprogramms)
  • julia_kampitz

    „Der FPI als auch der MSPI sind aus meiner Eingangsdiagnostik nicht mehr wegzudenken. Sie erweitern mein ganz persönliches Personal Training Konzept um ein weiteres Testinstrument und helfen mir, mich klarer zu positionieren und von anderen abzuheben!“

    Julia Krampitz (Dipl. Fitness Ökonomin)
  • henry_markus

    „Der MSPI hilft den Sportlern, Klarheit zu gewinnen und Probleme zu benennen – gemeinsam können wir auf den Ergebnissen aufbauen und Lösungen finden.“

    Henry Markus (Sportpsychologe am Olympiastützpunkt Stuttgart)
  • sandra_sachse

    „Als Leistungssportlerin konnte ich mich in der Auswertung selbst sehr gut wiederfinden – und als Trainerin finde ich es toll, dass man in den Feedbacks Tipps zur Weiterentwicklung für die einzelnen Sportler bekommt. So kann man die eigene Arbeit bereichern und verbessern.“

    Sandra Sachse (zweifache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen, Landestrainerin Bogenschießen)
  • axel_kromer

    „Für mich als Trainer sind die Auswertungen sehr aufschlussreich gewesen. Meine subjektive Wahrnehmung wurde erweitert und ich konnte meine Beurteilungen untermauern oder auch neu hinterfragen.“

    Axel Kromer (Landestrainer & Sportdirektor, Handballverband Württemberg)
  • julia_hochmut

    „Im Feedback habe ich mich wiedergefunden und gleichzeitig viel über mich gelernt – jetzt weiß ich, wo ich ansetzen muss, um voranzukommen, und vor allem weiß ich, was ich auf dem Weg zum Ziel tun kann.“

    Julia Hochmuth (Pistolenschützin, Mitglied der Nationalmannschaft)
  • oliver_braun

    „Professionelle Mannschaftsarbeit beginnt damit, die Stärken und Schwächen unseres Teams und jedes einzelnen Spielers genau zu kennen. Nur so können wir gute Entscheidungen treffen und auf Dauer sportlich erfolgreich sein.“

    Oliver Braun (Sportdirektor der New Yorker Phantoms Braunschweig)
  • patrick_weissinger

    „Nach ca. 300 Länderspielen und EM, WM und Olympia bin ich mir sicher, dass die Psyche im Hochleistungssport 90-95 % ausmacht! Die Diagnostik bietet den perfekten Einstieg, um zielgerichtet an seiner Leistungsoptimierung arbeiten zu können!“

    Patrick Weissinger (Bundesstützpunkttrainer Wasserball)
  • wash&lee
  • BWGV_Logo-RGB
  • Phantoms_relaunch
  • hvw
  • wsv
  • olympiastuttgart
  • kampsport
  • llz
  • juliakrampitz
KONTAKT

SPORTSDRIVE GmbH
Königstraße 20
70173 Stuttgart

Tel. Stuttgart: +49 (711) 48 60 20-16
Tel. Berlin: +49 (30) 80 95 21 33-3
E-Mail: info@sportsdrive.de